Schimmelpilz

Hier kÖnnt Ihr offen mit anderen Betroffenen Über Selbsthilfe bei Schimmelpilz und die Erfahrungen damit reden.

Schimmelpilz – In den Wänden

Schimmelpilze in Wohnungen und Häusern gefährden nicht nur die Bausubstanz, sondern auch die Gesundheit der Bewohner. Er ist eines der häufigsten Streitpunkte zwischen Mieter und Vermieter in einer Mietwohnung. Die gefährlichen Kulturen hinterlassen an den Wänden in Kellerräumen und Badezimmer und Wohnräumen ihre fleckenartigen Spuren.

Schimmelpilz Zusammenfassung

Schimmel, Bakterien und andere Pilze greifen nicht nur die Stabilität eines Hauses an, die Sporen und Mikroorganismen kÖnnen durch toxische Reaktionen bei den Menschen schwerwiegende Erkrankungen auslÖsen. Die Ursachen fÜr Schimmelpilzbefall sind vielfältig. Grundsätzlich begÜnstigt zu viel Feuchtigkeit das Wachstum, denn es ist die wichtigste Lebensgrundlage fÜr die Pilze. Pfusch am Bau oder Bauschäden und infolgedessen feuchte Wände, schaffen optimale Voraussetzungen fÜr das Wuchern der schädlichen Pilze. Dann hilft auch kein oberflächliches Entfernen des Schimmels – er kommt wieder. Vielmehr muss die Ursache gefunden und dauerhaft beseitigt werden.

Schimmelpilz Symptomatik

Schimmelpilze bilden weiße oder farbige – etwa grÜne, braune oder schwarze – ÜberzÜge auf feuchten Wänden oder Einrichtungsgegenständen. Diese ÜberzÜge sehen aus wie Watte oder wie ein Rasen. Als heterotrophe Organismen kÖnnen Schimmelpilze nicht wie andere Pflanzen das Licht zur Erzeugung von Energie nutzen, sondern ernähren sich von organischem Material. In der Biologie werden derartige Lebensformen als Reduzenten bezeichnet. Nährboden fÜr Schimmelpilzkulturen liefern organische Stoffe, die fast Überall vorkommen, in der Erde, im Holz, in StaubkÖrnern, sogar in Kunststoffen. Schimmel – und Bakterienbefall haben in der Regel nichts mit Unsauberkeit zu tun, die Sporen sind allgegenwärtig. Finden sie geeignete Lebensumstände, beginnen sie zu wachsen. Dazu brauchen Schimmelpilze und Bakterien nur ausreichend Feuchtigkeit und Nahrung. Dabei sind geringe Mengen organischer Substanzen ausreichend: bereits geringe Seifenreste und Hautschuppen sind z.B. ausreichend, damit eine Badezimmerwand schimmelt. Vornehmlich entwickelt sich Schimmel an besonders kÜhlen Stellen – etwa den Innenseiten von Ecken der Außenwände. Auch nah an kÜhlen Wänden aufgestellte Schränke bergen Gefahren, da dort die Luft schlecht zirkuliert.

Schimmelpilz Mensch und Bausubstanz

Das Ausbreiten von Schimmelpilzen erfolgt nach dem Lawinenprinzip: Es bilden sich Millionen ständig in der Luft zirkulierender Pilzsporen. Sie werden Über die Raumluft vom Menschen aufgenommen. Schimmelpilz – Sporen sind neben Hausstaubmilben und Tierhaaren die wichtigste Ursache fÜr allergische Erkrankungen in Innenräumen.
Wie zum Beispiel: Erkrankung der oberen und der unteren Atemwege, Hautreizungen, Kopfschmerzen, SchwindelgefÜhle, Übelkeit, konstitutionellen Beschwerden (GrippegefÜhl, Muskelschmerzen, allgemeines Unwohlsein), Veränderung des weißen Blutbildes, StÖrung der Immunabwehr, HerzrhythmusstÖrungen und Magen-Darm-Beschwerden. Schimmel, Bakterien und andere Pilze greifen aber auch massiv die Stabilität eines Hauses an. Vor allem sind Altbauten betroffen, hier sollten defekte Rohrleitungen, Mauerrisse, Außenputzschäden umgehend behoben werden. Wenn sich hier der Schimmel erst einmal eingeschlichen hat, muss ihm rigoros zu Leibe gerÜckt werden um eine Ausbreitung zu verhindern. “Mit einem neuen Anstrich verdeckt man das Problem lediglich, beseitigt wird es nicht und kann jederzeit wieder ausbrechen.

Schimmelpilz Analyse und Messung

Nicht selten kommt es gerade bei Mietwohnungen zu heftigen Auseinandersetzungen bei der Klärung der Schuldfrage. Haben die Mieter den Schimmelbefall zu verantworten, weil sie das Fenster ständig geschlossen ließen oder resultiert er aus der schlechten Bausubstanz. Klarheit bringt hier eine Analyse mit einem elektronischen Thermo-Hygrografen. Dieser erfasst unter anderem die Luftfeuchtigkeit sowie Innen- und Außentemperatur während mehrerer Tage. Die Daten werden ausgewertet und lassen einen eindeutigen RÜckschluss auf die Ursache fÜr den Schimmelbefall zu. Dieses Verfahren gilt mittlerweile als beweiskräftigste Methode zur Klärung derartiger Streitfälle. Die Bestimmung der Feuchtebelastung von Baumaterialien erfolgt mit einem Feuchtigkeitsmessgerät, das Über einen Such – und einen Messmodus verfÜgt. Der Suchmodus eignet sich besonders zum AufspÜren von Feuchtigkeit hinter Wandverkleidungen, Fußbodenbelägen und Keramikfliesen. In besonders schwierigen Fällen kommt der Hilfe eines SchimmelspÜrhundes zum Einsatz.

Schimmelpilz Vorbeugemaßnahmen

Die relative Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sollte 60% nicht Übersteigen. Die Räume sollten genÜgend geheizt werden (ca. 20 C), da die relative Luftfeuchtigkeit bei gleichem Feuchtegehalt, aber hÖherer Temperatur niedriger ist. 2-4 mal täglich LÜften, also Fenster fÜr einige Minuten (5-15 Minuten) Öffnen, sodass die feuchte Innenraumluft durch Frischluft ausgetauscht wird, wodurch die relative Luftfeuchtigkeit sinkt. Bei Abwesenheit am Tage empfiehlt sich morgens und abends in den Wohn – und Schlafräumen einen kompletten Luftwechsel durch StoßlÜften (kurzzeitige weite Öffnung der Fenster und TÜren) vorzunehmen. Stellen Sie wenn mÖglich nicht Einrichtungsgegenstände direkt vor die Außenwände, sondern lassen Sie Abstand fÜr die Luftzirkulation. TÜren beim Kochen Baden und Duschen geschlossen halten und Wasserdampf mÖglichst nach draußen leiten.

78 Kommentare

  1. Weiß denn der schwarze_Rappe was eine WärmebrÜcke ist.
    Kann ja jeder bei Wikipedia nachlesen.
    Ja da steht bei 70 % Luftfeuchtigkeit kann sich Tauwasserausfall und später Schimmel an der Wand bilden. Noch ein Nachtrag Temperaturunterschied ist entscheident,(Lufttemperatur und Wandtemperatur)
    Mehr als 10 Grad und 70 % Luftfeuchtigkeit dann tretten WärmebrÜcke auf.
    Somit hat der schwarze_Rappe recht, “Luftfeuchtigkeit auf 45% bis hÖchstens 55%” senken ist eine MÖglichkeit.
    Grundvorausetzung: im Raum, ist Überall die gleiche Temperatur bzw. Luftfeuchtigkeit.
    Aber genau das gibt es nicht, wenn mit HeizkÖrpern geheizt wird.
    Physikalische Tatsache: Warme Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als kalte Luft.
    Etwas ausfÜhrlicher hier:
    Jetzt die Frage, warum kann man das durch LÜften nicht erreichen.
    Wenn jetzt gelÜftet wird (im Winter) bringe ich kalte Luft in den Raum.
    Kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit aufnehmen, also steigt die Luftfeuchtigkeit beim lÜften, kurzzeitig,
    bis wieder geheizt wird. Ja dann ist die Luftfeuchtigkeit geringer, aber nur da wo es richtig warm ist.
    Da wo eine kalte Wand ist, bleit die Luft auch kalt und die Luftfeuchtigkeit bei 70 %.
    Das heißt je mehr geheizt wird desto besser, kÖnnen sich wärmebrÜcken bilden.
    Wie war die Aussage vom schwarzen_Rappen
    “Wenn sich Wasser schon an den Scheiben niederschlägt,
    ohne daß irgendwo ein Rohrbruch ist oder sonstwie Wasser von außen eindringt,
    muß man gar nicht erst versuchen, seinen Vermieter in die Verantwortung zu nehmen.
    Denn dann wird schlichtweg nicht genug geheizt und gelÜftet.”
    Dann noch was zu den falschen Aussagen vom schwarzen_Rappen.
    Hygrosan enthält kein Gift.
    Jetzt noch mal die Feststellung vom schwarze_Rappen was gÜnstiger ist und die Ursachen beseitigt lÜften oder Hygrosan.
    Viel Spaß beim lÜften….

  2. Hallo, seit Jahren kämpfen wir gegen den Schimmel in unserer Mietwohnung. Nun hat unser Vermieter letztes Jahr angefangen die Wohnungen von Innen zu ‘sanieren’ bzw er versucht den Schimmel hinter Farbe und Steinplatten zu verstecken. Doch der Schimmel ist immer noch/ wieder sichtbar. Im Sommer will er anfangen das Gebäude von außen zu Sanieren, ob dies passiert weiß ich nicht. Jedoch bin ich eine große Manga (Comic) Sammlerin und nun musste ich feststellen das einige von meinen BÜchern durch die Feuchtigkeit beschädigt wurden. Sie wÖlben sich. Das ist ein sehr großer schock fÜr mich, denn nun sind sie statt 6-10€ nur noch knapp 20 Cent wert. Insgesamt beträgt der Schaden knapp 140€ – muss der Vermieter diesen Schaden bezahlen oder habe ich jetzt Pech gehabt?! Bitte um schnelle Antwort, gerne auch an meine Mail-Adresse: Daiana92@hotmail.de

  3. Hallo, habe vor 6 monaten ein rießen Problem gehabt meine Katzen hatten einen fiesen Hautpilz. Mein Tierarzt sagte alle MÖbel mit Stoff mÜssen raus super aber nach langem suchen habe ich Gott sei danke eine Firma in Bayern gefunden,die einen Ozongeräteverleih betreibt, diese entfernen nicht nur Pilz an den Wänden sondern auch alle anderen Sporen und Keime, Schimmelpilze. Bei diesen Geräten bleibt nicht wie bei anderen giftige Substanzen Übrig.
    Das war mir wichtig wegen meiner kleinen Tochter. Und der Preis war top
    Also wenn jemand damit Probleme hat gebe ich die Mail Adresse gerne weiter.
    glaevecke@gmx.de
    Gruss Stepanie

  4. Hallo,
    war gerade dabei das Kinderzimmer zu streichen und da habe ich im Kleiderschrank grÜner Schimmel entdeckt!
    Habe mich vor einiger Zeit schon gewundert, warum dieser so komisch riecht!
    Dann habe ich den Schrank vorgezogen und dahinter ein riesen Bereich mit schwarz-orange-weißes irgendwas( sieht aus wie Watte)Schimmel entdeckt!
    Der Schrank stand an einer Außenwand und genau diese Wand gehÖrt auch zum Badezimmer und KÜche, dort haben wie auch Schimmel! Bzw. hatten wir im Badezimmer, das ist ziemlich klein und die Luftfeuchtigkeit hoch, dort haben wir mit Schimmel Entferner, Lackfarbe und Luft Entfeuchter bis jetzt keine Anzeichen mehr fÜr Schimmel! In der KÜche war der Schimmel ähnlich wie im Kinderzimmer nur ohne das orange! Kam in einer Ecke zum Vorschein, in der ein Schrank stand, der Schrank stand aber Über Eck, nicht direkt an der Wand!
    Ich LÜfte 2-3 Täglich alle Zimmer gleichzeitig, Fenster ganz geÖffnet, alle TÜren auf, 3-5min.Heizung aus.
    Nur in der KÜche war das Fenster Öfters gekippt, weil der Trockner Schlauch raushängt! Die KÜchen TÜre ist aber geschlossen!
    Ich habe gehÖrt das wenn kein Schimmel unter der Tapete ist, das es dann ein Problem des lÜftens ist?
    Was soll ich jetzt machen?
    Soll ich dadrunter schauen?
    Wer kann mir sagen ob das giftiger Schimmel ist?
    Soll ich das selbst beseitigen?
    Soll ich den Schranke entsorgen oder bekommt man diesen wieder Schimmel frei?
    Danke

  5. kann sicherlich vom balkon kommen..vermieter bescheit geben und einen dachdecker kommen lassen..kann aber auch gut sein das das daran liegt das die aussenwände isoliert wurden und das die fenster nicht zum dämmwert der mauer passen..bei feuchtigkeit in der wohnung sollte man nicht versuchen durch Öfnen der fester im sommer das problem zu lÖsen..da die wohnung kÜhler ist als die aussen luft,,das heist das man noch mehr feuchtigkeit rein holt..besser im winter…mfg

  6. Hallo Schinny, ich kann von hier aus
    schlecht sagen, ob unterm Laminat noch Schimmel ist, kann sein.
    Ich weiß leider nicht ob Du Mieter oder EigentÜmer der Wohnung bist.
    Als Mieter wÜrde ich Dir empfehlen nicht zu stark am Tag den Raum zu
    heizen. Eine WärmebrÜcke(= feuchte Stellen an der Wand) entsteht bei mehr 10°C Temperaturunterschied
    zwischen Wandtemperatur und Raumtemperatur. Mit einem Infrarotermometer
    (Das gibt es ab 20 EURO bei https://www.conrad.de) kannst Du den
    Unterschied messen.
    Kann es sein, dass Ihr ein Balkon am Schlafzimmer habt. Diese Beton-Balkons bringen die Kält in den Raumfußboden,
    weil der Wind diese Betonteile besonderst gut auskÜhlen kann.
    Wenn es Deine Wohnung ist, kannst Du den Beton-Balkon dämmmen(mit Holz und Dampfsperre(Folie) Winddicht einpacken).
    Solltes Du das Laminat auf machen, kÖnntest Du auch eine elektrische Fußbodenheizung (am besten Infrarot, 2mm dick), in dem Bereich der Außenwand in das Laminat verlegen.
    Bei den Außenwänden wÜrde ich die Tapeten ab machen und mit Hygrosan einstreichen.
    Das sind nur Vorschläge, was man machen kann. Hier ist die Frage: Wieviel Geld willst Du ausgeben und wie wichtig,
    ist Dir ein trokenes Schlafzimmer, eine Luftentfeuchter wirst Du dann nicht mehr benÖtigen.

  7. Hallo, suche Hilfe.
    Erstmal eine Kurzbeschreibung:
    Vor einen Jahr stellten wir einen Schimmelbefall zwischen Außenwand und Schlafzimmer fest.
    Der Schimmel war an der Außenwand an der Tapete, auf dem Fußboden auf dem Laminat und am Schrank.
    Wir haben den Schrank ausgeräumt, 20 cm von der Außenwand abgerÜckt und alles mit Schimmelentferner abgewaschen.
    3 X am Tag mache ich fÜr 10 Minuten StoßlÜften.
    Habe einen Luftentfeuchter an, der sich bei hoher Luftfeuchtigkeit automatisch anschaltet.
    TagsÜber heize ich und lasse die TÜre geschlossen.
    Wie geschrieben seit 1 Jahr haben wir keinen sichtbaren Schimmel.
    Aber nachts kann ich ohne gekipptes Fenster nicht schlafen, da es im Schlafzimmer mit der Zeit so muffig (Schimmelgeruch) stinkt.
    Wo kommt der Geruch her? Ist unter den Laminat noch Schimmel?
    Was kann ich tun?

  8. Hallo Osti, was gibt es denn da so besseres und zuverlässigeres?
    Jetzt mal Butter bei die Fische? Hier gehts um Wahrheiten und Tatsachen.

  9. Hallo Lilli, ersteinmal ist es wichtig herauszufinden, wie kommt es zu dem Schimmel. Ist es die gleiche Wand im Schlafzimmer und Bad die schimmelt. Sind es nur die Außenwände. Sind bei den anderen Vermietern die gleichen Wände betroffen.
    Eine Innenwand kann eigendlich nur schimmeln, wenn in dieser ein Rohrbruch vorhanden ist. (Außnahme Kaminabzug) Da Rohrleitungen meistens in Schächten nach unten verlegt sind, kann sich ein Rohrbruch unterm Dach auf alle Wohnungen auswirken, es ist aber dann meistens die selbe Wand in den einzelnen Wohnungen. Hier hilft auch kein Hygrosan. Der Wasserrohrbruch muß erst behoben werden. Finden kann man WasserrohrbrÜche mit Thermokammera, GasprÜfung oder Strom(Leitfähigkeit) Der Schimmel enthält hier meist ein großes Farbspecktrum. Farben wie schwarz, grau, rot, braun, grÜn oder blau kÖnnen enthalten sein. Bei Außenwänden ist der Schimmel meist schwarz, grau bis leicht grÜn oder leicht braun. Bitte nicht an Hand der Schimmelfarbe auf die Herkunft schließen. Das kann Tapeten, Mauerwerks abhängig sein. Sind es die Außenwände oder die Fenster-Einfassungen, dann kann http://www.hygrosan.de schnell und kostengÜnstig helfen. Das Problem ist hier meistens die geringe Außenwandstärke (mindestens 30cm, Mauerwerkbeschaffenheits abhängig). Aber auch Außendämmungen mit HinterlÜftungen kÖnnen zu diesem Problem fÜhren. Den Vermieter kann man nur mit Hilfe eines Anwaltes und vor Gericht dazu bringen, das er das Problem beheben soll. Kann sehr lange Dauern und man kann auch verlieren bzw. kommt es zu einem Vergleich vor Gericht und man muß die Hälfte der Kosten tragen.
    Lilli ich hoffe Du kannst mit den Informationen was anfangen. Ansonsten wäre eine genaue Beschreibung hilfreich.

  10. Hallo Doris,
    ein Schimmelpilz wächste nur, wenn es warm und feucht ist und
    es gibt noch ein Übertragungsmedium Luft,
    wo sich die Schimmelsporen aufhalten.
    Fehlt eines der 3 Grundvorausetzungen, kann sich der Schimmelpilz
    nicht entwickeln. In einem Hohlraum kÖnnen sich auch Schimmelpilz entwickeln,
    wenn die 3 Grundvoraussetzungen vorhanden sind. Wenn die Wand
    warm und trocken ist, hat der Schimmelpilz keine MÖglichkeit zu wachsen.
    Deshalb ist der Rat, die Wand zu erwärmen gut, denn dem Schimmelpilz,
    fehlt die Feuchtigkeit zum wachsen.
    Vorsicht aber bei Fachwerk(Holz-Stein-Wand), hier kann sich das Holz bei 630° Celsius entzÜnden.
    Der Punkt ist nur die Wand, sollte warm und trocken bleiben.
    Es gibt Infrarot-Thermometer ab 22,00 Euro bei Conrad,
    womit Du die Temperatur der Wandoberfläche messen kannst.(messen an sehr kalten Tagen)
    Wie unten beschrieben, kannst Du dann das auftretten einer WärmebrÜcken berechnen.
    Zu Deinem Problem, im Norden scheint nie die Sonne, und man sollte nicht unterschätzen,
    das die Sonne eine Steinwand sehr stark am Tag erwärmen kann.
    Dann ist noch die Frage, wie stark ist denn die Außenwand, je stärker desto besser,
    30cm sollte eine Außenwand schon haben, 10cm ist fÜr eine Außenwand zu wenig.
    Dann kommt es noch auf das Material an Ton(Backstein oder Klinkerstein), Ytong, Porenbeton(Gasbeton) und Sandstein sind sehr gut Materialien.
    Hohlblocksteine oder Feldsteine sind sehr schlechte Steine wärmetechnisch betrachtet.
    Ist gerade an dieser Wand ein Dämmung (mit Luftspalt (Wand, Dämmung)) vorhanden, hier gibt es die meisten Probleme.
    Mit Hygrosan bleibt die Wand trocken, die Grundlage zum wachsen der Schimmelpilze fehlt damit.

  11. Selten soviel Unsinn gehÖrt:
    Oberflächenfeuchtigkeit kann man nicht rauslÜften? Da scheint aber einer Eigenwerbung sehr nÖtig zu haben, Herr Hygrosan.
    Was fÜr ein Quatsch! Man kann. Und man sollte auch unbedingt, wenn man an schlecht wärmegedämmten Außenbauteilen keinen Schimmel haben will.
    Wenn der Herr Hygrosanverkäufer sein Produkt aufbringen lassen hat, kann es ja sein, daß die Oberflächen der behandelten Wände nicht mehr schimmeln. Aber dann schimmelt eben der Schrank, das Bett, das Sofa oder was immer auch an der Wand stehen mag.
    Hygrosan an Wänden ist wie ein Taschentuch bei Schnupfen: Es verhindert, daß uns der Rotz aus der Nase läuft. Die Erkältung beseitigt es nicht.
    Wann hÖren die Leute endlich mal auf, immer nur an den Symptomen rumzuspielen anstatt die Ursachen zu bekämpfen. Und die heißen nunmal: Hohe relative Luftfeuchte, niedrige Lufttemperatur, niedrige Außenwandtemperatur.
    Also: Schimmel abtÖten (Mittel gibt’s in jedem Baumarkt; von allein geht der nicht wieder weg, auch nicht im Sommer), und danach ausreichend Heizen und LÜften.
    Wer es schafft, die relative Luftfeuchtigkeit auf 45% bis hÖchstens 55% zu senken, dÜrfte schon fast gewonnen haben. Luftfeuchtemesser (Hygrometer) gibt’s auch in jedem Baumarkt. Aber nicht unbedingt die billigsten nehmen. Denn die haben manchmal Abweichungen, da kann ich auch gleich den Finger in die Luft strecken.
    Und nochwas: Ein erstes Indiz fÜr zu hohe Luftfeuchtigkeit ist Tauwasser in (isolierverglasten) Fenstern. Wenn sich Wasser schon an den Scheiben niederschlägt, ohne daß irgendwo ein Rohrbruch ist oder sonstwie Wasser von außen eindringt, muß man gar nicht erst versuchen, seinen Vermieter in die Verantwortung zu nehmen. Denn dann wird schlichtweg nicht genug geheizt und gelÜftet.
    Übrigens muß es nicht unbedingt Hygrosan sein. Es gibt auch spezielle Farbanstriche, die auf Jahre die Neubildung von Schimmel verhindern – und billiger sind als Hygrosan.
    Selbst vielfach getestet – und es funktioniert.
    Da ich aber hier nichts verkaufen will, werde ich auch keine Marken nennen.
    Googeln kann jeder.

  12. Hallo
    Wir sind im August 2004 in unser neu erbautes haus eingezogen. Vor ungefähr einem Jahr haben wir in unserem Schlafzimmer an der oberen Ecke zur Aussenwand festgestellt dass die tapete feucht war. Hier liegt auch jeweils das dach auf, welches aber ungefähr 1,5 m Übersteht. Dies verschwand dann aber wieder im Sommer. Jetz haben wir genau an dieser Stelle Schimmelpilz. Nach Kontrolle habe ich festgestellt dass im Badezimmer und im Schlafzimmer meines Sohnes die Tapete auch etwas feucht ist. Es ist immmer im oberen Bereich.
    Die Fassade wurde noch nicht gemacht.
    Woher kann das kommen. Wer kann mir eine Erklärung geben.
    Danke und Gruss

  13. Guten Tag,
    unser 1 Problem Liegt darin das wir vor ca.
    6 Monaten hier wohnen und nun im Schlafzimmer( Aussenwand Seite ) die wann plÖtzlich richtig feucht ist nach berÜhren Glanz auf den Händen so nass und sich das von einer Seite zur anderen hoch zieht. (ja Wasser wandert nicht hoch, aber was dann)wir wohnen 1 Etage. Unser 2 Problem ist das wir im Kinderzimmer einen fleck gesehen haben und nach vorsichtigen nach sehen hinter der Tapette alles voll schimmel und Kristallbildung. der fleck hat die hÖhe der Badezimmer Amatur die das ans Kinderzimmer grenzt. in der hÖhe im Kinderzimmer befinden sich zwei DÜbellÖcher in der wand wir vermuten der Vormieter hat die Leitung angeritzt. Nur wie sollen wir das beweisen das die lÖcher nicht nachträglich von uns gebohrt wurden?

  14. An alle Schimmelopfer: Hier findet Ihr Aufklärung zu den Üblichen Schimmelproblemen, der Ursachen und Beseitigung:
    Schimmel im Haus: Ratgeber und Leitfaden
    Viel Erfolg!
    Konrad Fischer

  15. Hallo!
    Ich habe ein problem und hoffe das Ihr mir helfen kÖnnt. Wir wohnen seit 2 Jahre in einer 3 Zimmer wohnung. Die wohnung ist super gut aber immer im Winter ist im Kinder zimmer Schimmel. Das komische ist nur das es nur im Winter ist und ned im Sommer und vorallem nur im Kinderzimmer. Wir haben einen 15 monate alten sohn. Im Kinderzimmer haben wir auch zwei fenster. Ein neues und ein altes. Jeden Tag in der frÜh ist das alte fenster von oben bis unten dreck nass. Wir heizen auch immer und wir lÜften auch zwei mal am tag ich weiß nicht warum der schimmel immer noch kommt. Ich habe auch schon verscheidene mittel ausprobiert aber anch einer woche habe ich das gleiche Problem und wenn ich das unserem Vermieter sage dann heißt es nur das ich zu doof sei zu lÜften was soll ich tun??? Bitte helft mir LG Steffi

  16. Hallo allerseits,
    seit Jahren beschäftige ich mit dem Schimmelproblem, da wir in einem fast 100 Jahre alten Haus wohnen und Schimmel häufig auftrat.
    Wer die obigen Beiträge liest, stellt fest, das Ursachen und Auswirkungen sehr vielseitig sind.
    Darauf will ich aber gar nicht so sehr eingehen, da sie eigentlich nur von Fachleuten mit viel Erfahrung erkundet werden kÖnnen.
    Bei der Bekämpfung des Schimmels aber sollte man aber bedenken, dass Chemie nicht die Mittel erster Wahl sind, denn was Schimmelsporen beseitigen soll, schadet oft auch den Menschen.
    Mit den neuen sehr dichten Fenstern kommt der Schimmel oft mit, wenn nicht gleichzeitig eine wirksame EntlÜftung erfolgt (z.B. mehrmals täglich querlÜften) und das Mauerwerk nicht ausreichend gedämmt ist, weil dann die hohe Luftfeuchtigkeit an den kalten Wänden/Decken kondensiert.
    Alle organischen Stoffe, z.B. sehr häufig die Tapeten, sind Futter fÜr die Schimmelpilze.
    Also mÖglichst vermeiden.
    Wir haben das Problem inzwischen weitgehend im Griff, weil wir die Außenwände von innen mit Kalziumsilikat-Platten (oft auch Klimaplatten genannt) haben bekleben lassen; darauf wurde dann ein Rollputz aus mineralischem Material, aufgebracht; Tapete und Farbe sind nicht mehr nÖtig.
    Kalziumsilikat ist rein mineralisch, enthält also kein “Futter” fÜr die Schimmelpilze. Kalziumsilikat ist in
    der Lage, das 2,5-fache des Eigengewicht an Feuchtigkeit aufzunehmen und dann, wenn die Luftfeuchtigkeit wieder niedriger ist (z.B. nach dem LÜften), wieder abzugeben.
    Wir haben mit den Kalziumsilikat-Platten einen tollen Erfolg erzielt und die Räume sind im Winter richtig kuschelig geworden.
    Allerdings will ich nicht verschweigen, dass die Platten ziemlich teuer sind (ca. 35€/qm ohne Kleber und Putz).

  17. Wenn ein Schimmeltest wirklich notwendig ist: ich gesundheitliche Beschwerden habe die durch Schimmel hervorgerufen sein kÖnnten, wenn ich muffigen Geruch wahrnehme, aber keinen Schimmel sehe..etc., damm kann man das jetzt auch im DIY-Verfahren nachweisen. Das System ist die Partikelsammlung, eine Bewertung der Befallsintensität somit problemlos mÖglich. Vergleichmessungen zeigen, daß die Ergebnisse mit denen von Gutachtern verwendeten Messsysteme vergleichbar sind. Die Kosten liegen bei ca 50% der Üblichen Honarare/Laborkosten. Weitere Info´s kÖnnen unter info@schimmelberatung-mainz.de angefordert werden.

  18. Da ich immer wieder mit schwarzen Schimmelflecken im Bad und in einem Abstellraum zu kämpfen hatte, habe ich schon die verschidensten Schimmelsprays ausprobiert. Einige haben kaum was gebracht, andere stanken so fÜrchterlich, daß man den Gestamk mehrere Tage nicht mehr los bekam. Seit einiger Zeit verwende ich aber nun HG Schimmelspray. Das ist sehr preiswert, wirkt super und hat nur einen leichten Chlorgeruch (wie im Schwimmbad). gekauft habe ich es einfach online bei: https://www.asmong.de Die haben auch noch jede Menge andere tolle Reiniger fÜr Haus und Wohnung.

  19. Hi Leute,
    Schimmelbekämpfung interessiert uns auch. Die Vermieterin schiebt die Schuld auf uns, obwohl wir ausreichend lÜften. Wir haben den Bericht Über Alkazid gelesen. Wo gibts Alkazid zu kaufen? Wie wendet man den an? Bitte schreibt uns: Tommley@web.de

  20. Hallo,
    nach dem ich hier viele Kommentare gelesen habe, kann ich nur sagen, dass hier einige Einträge geziehlt angriffe auf bestimmte Firmen oder Personen machen. z.B. Firma BCV ich war auf deren Seite, Sie haben weltweit viele Vertriebspartner oder so was! wieso sollten sich soviel mÜhe machen, wenn Ihre Produkte nicht so gut sind. Es scheint mir so, dass einige personen hier EifersÜchtig sind. LAsst doch jeden sein job machen und anderen helfen. sooo
    MfG

  21. Habe die Referenzliste dieser BCV angefordert. Leider ohne Erfolg. Arbeitet diese Firma Überhaupt seriÖs? Kenne leider noch keinen Fachvertreter, wurde auch keiner mitgeteilt. Da scheint was nicht ganz in Ordnung zu sein, und teuer, nichts fÜr den normalen Geldbeutel.

  22. Hi, wohne seit 1 Jahr in neu saniertem Neubau…habe das gefÜhl, dass Luftfeuchtigkeit hoch ist…Sohn sehr oft krank an NebenhÖhlen…Wie kann ich gÜnstig testen(arbeislos,HartzIV) oder wer hilft mir…vor allem, falls verstecktes krank macht?Kann das nach so kurzer Zeit sein?Bin in Stuttgart und freue mich Über Hilfe-danke!!!

  23. Hallo
    Haben vor ca. 2 Wochen Schimmel hinter der Tapete im Wohnzimmer und Kinderzimmer entdeckt. Vor ca. 1,5 Jahren war der Schornstein undicht und wir hatten leider nur neu gestrichen. Jetzt kam unsere Vermieterin mit dem Maler und der soll es nun richten, und zwar mit einer “Alufolie” oder er meinte Schutzglasur!!
    Nun meine Frage reicht das aus???? Wohnen hier mit drei Kindern!!!! Tapeten sind noch nicht alle runter und daher wissen wir nicht wie weit es geht. Vielen Dank im Vorraus!

  24. Wir sind gerade umgezogen, in dem alten Haus waren die Deckenbalken mit hellem Schimmel
    Überzogen. Ich hatte massive gesundheitliche Probleme ( Atem, KonzentrationsstÖrungen, Augen schwellen an). Nun beginnen diese GesundheitsstÖrungen erneut. Kann es sein, dass wir Sporen eingeschleppt haben? Was kÖnnen wir tun?

  25. Hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz von Ozongeräten zur Vernichtung unangenehmer, muffiger GerÜche einhergehend mit der Bekämpfung von Schimmel?

  26. hallo, an alle die problem mit feuchtigkeit haben, wir haben ein mauerentfeuctungsgerät von bcv mtr funtioniert einwand frei, aber es hat ca. 3 monate gedauert bis die basis errecit war. problem weg gesundheit komm`:-)

  27. Zu aller erst! Wir sind Händler und verkaufen Produkte gegen Schimmelpilz. Damit hier aber nicht der Eindruck einer Verkaufsveranstaltung entsteht, lege ich Wert darauf dass ich nur meine eigene Erfahrung hier wieder gebe. Es gibt schonende MÖglichkeiten kurzfristig Abhilfe (bis 5-7 Jahre) gegen Schimmelpilz in der Wohnung zu bekommen. Dies sind Wandfarben die im ersten Anschein teuer sind, haben aber eine bakterienabtÖtende Wirkung. Da es aber um die Gesundheit geht sollte man in diesem Fall nicht sparen, ganz besonders wenn Kinder bzw. Kleinkinder mit im Haushalt leben. Wir hatten ähnliches in unserer Wohnung und haben es bei uns vor 1 1/2 Jahren angewendet und sind seitdem Schimmelpilzfrei. Ich mÖchte hier aber ausdrÜcklich hinweisen, das bei großflächigen Schimmelbefall, diese nur von Fachleuten mit “Schutzkleidung und Sauggerätschaften “ entfernen zu lassen. Beim entfernen von Schimmelpilz werden Sporen in die Raumluft abgegeben und kÖnnen somit Inhaliert werden. Sollte jemand Interesse haben fÜr weiter Infos, so sind wir gerne dazu bereit unter info@ntech-europe.de (jetzt wird es doch eine Verkaufsveranstaltung , Sorry!)

  28. Im Schlafzimmer meines Sohnes (Nordseite)unseres Hauses ist wandseitig unter der Decke ein 5 cm breiter feuchter Streifen zu sehen (Schimmel) – an was kann das liegen? Anonsten nirgends ein Schimmelbefall.

  29. LEG….Wohnen in Hamm Ich bin ende Nov.2006 in eine 3 1/2 Zimmer-Wohnung detogen.Nach 2 1/2 Monate hatte ich in jeden Raum Schimmel.Die LEG nimmt sich nichts davon an,Ich hätte falsch gelÜftet und falsch geheizt.Das androhen einer Mietminderung durch einen Anwalt hat nichts gebracht.Ich war bei einem Arzt fÜr Umweltmedizin,dieser hat dafÜr gesorgt das jemand vom Umweltamt DÜsseldorf vorbeikam und Messungen vorgenommen hat.Es ist eindeutig das ich keine Schuld habe.Das Umweltamt hat den Bericht zum Arzt geschickt..Mal sehen wie es weiter geht. Achso ,nebenbei bemerkt die LEG war spendabell hat hat mir eine Schimmelentfernungsflasche in die Hand gedrÜckt mit dem Hinweis das der Schimmel sehr gefährlich sei….ha ha. Meine EsszimmermÖbel sind teilweise am schimmeln.Mein nächster Gang wird das Fernsehn sein

  30. Wir wohnen seit 30 J.in einer Mietwohnung seit drei J.haben wir im Badezimmer Über der Dusche einen groß feuchten Fleck,heute stelle ich fest in drei anderen Zimmer auch.Luftfeuchtigkeit in allen RaÜmen 40-60%.Am LÜften kann es bei uns nicht liegen,haben neue Fenster bekommen,haben die Heizung in allen Räumen auf niederig gestellt.Sodas eine gleichmäsige Wärme da ist.
    Bei meinen Sohn in der Kellerwohnung (Student)ist sogar die Matratze befallen.MÜssen wir selbst alles beseitigen oder kann man erst einen Gutachter bestellen.Die Vermieter mÖchten es auf uns schieben.

  31. Hallo Betroffene.
    Wir wohnen in einem Haus, dass ca.120 Jahre alt ist.Die Westwand ist außen total vom Schwamm befallen.Der Vermieter hat diese schwarzen, telweise auch moosbefallenen Stellen häufig Überstreichen lassen damit der Fehler nicht zu sehen ist. Nach einem Jahr aber wurde der Schaden wieder sichtbar. Die gleiche Wand innen ist seit längerer Zeit vom Schimmel befallen. Daraufhin wurde das Mauerwerk unten freigelegt und eine Terpappenschicht als Bremse eingebaut. Die Wände wurden neu tapeziert. Aber bereits nach einem Halben Jahr trat der Schimmel wieder auf.Das sogar hinter dem HeizkÖrper.Der Vermieter weist alles Schuld von sich und sagt dass wir nicht genÜgend heizen:Stimmt nicht, da ich sehr kälteempfindlich bin und ich es stets gern warm habe. Das Drama geht nun in das 4. Jahr. Ich habe jetzt die Miete gekÜrzt und einen Termin zur Sanierung gesetzt.
    Nun will der Vermieter uns nach 14 Jahren den Vertrag nicht verlängern und uns kÜndigen. Vielleicht kennt sich ja Jemand aus ob das so einfach geht.
    Gruß Jens Nicolai

  32. Bei all den vielen Fragen , sollten Sie immer einen Fachmann hinzu ziehen, den ein Schimmelbefall kann Ihre Gesundheit massiv bedrohen.
    Nur wenn Sie wissen was da wächst und warum , kann eine erfolgreiche Sanierung durchgefÜhrt werden.
    Wir beantworten gerne Ihre Fragen und erstellen Ihnen ein Angebot.
    Das Team von den Hausbauberatern hilft .

  33. Bin Bauingenieur und Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der HwK Dresden fÜr das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich beschäftige mich inten-siv mit Feuchtigkeitsproblme-men, Trockenlegung und Schim-mel einschließlich Sanierung von Schimmelbefall

  34. bei schwitzwasserbildung wÜrde ich einen luftentfeuchter empfehlen, muss kein elektrischer fÜr viel geld sein, es reicht auch einer mit granulat. gibts in jedem baumarkt fÜr ca. 10 €.

  35. Leider haben wir Schimmelpilz in der Wohnung (Badezimmer und Wohnstube), und der Vermieter will nichts davon wissen, und erklärt stets, wir sollen lÜften, trotzdem wir dieses täglich machen.Der Vermieter hat in dieser gemiteten Wohnung einen Safe in der Wand einbauen lassen, darunter läuft beim geschlossenen Safe ebenfalls ein Schimmelpilz herunter, wo selbst unsere relevanten Dokumente so naß waren, daß diese kaum noch lesbar waren.
    Dieses hat nichts mit LÜften zu tun, sondern mit der Bausubstanz und Isolierung.Wir benÖtigen zum Beweis Ihre Hilfe, oder anderweitige.Bitte erklären Sie uns, was wir machen sollen, um den Vermieter dieses beweisen zu kÖnnen.
    Mit freundlichen GrÜßen
    Manfred Herbst
    Im Badezimmer haben wir ebenfalls Schimmelpilz, welches der Vermieter von seinem Hausmaler einfach ÜbertÜnchen ließ.
    Nichts hilft, es kommt stets wieder.

  36. Birgit: Wir bauen ein neues Haus.Im Oktober wurden Rigipsplatten angebracht. Anfang Dezember wurde der Innenputz aufgetragen.Wir haben gelÜftet, vielleicht nicht ausreichend. Es entstand Schimmelbildung auf den Rigipsplatten. Wir haben jetzt verstärkt gelÜftet und es trocknet langsam ab.Was kÖnnen wir tun um diesen Schimmel zu beseitigen ?

  37. Hallo, brauche bitte dringend Hilfe. Wir haben eine sogenannte Loggia. Eigentlich
    ein verglaster Balkon mit einer Übergang zum Wohnzimmer.
    Das WZ kann nur durch die Loggia gelÜftet werden. Uns wurde nicht gesagt ob man einen verglasten Balkon besonders lÜften soll. Nun bildet sich Schwarzschimmel, obwohl wir regelmäßig 3mal am Tag 5-7min lÜften. Der Vermieter hat kein Interesse den Schaden zu beheben. Was haben wir fÜr eine Chance bei Gericht??? Vielen Dank!

  38. Ich bin Gutachterin fÜr Schimmelschäden und mache auch selber biologische Schimmelsanierung. Leider ist es immer ein harter Kampf, ist es das Nutzerverhalten des Mieters oder ist es die Bausubstanz. Aber mit Messungen und der genauen Ursachenforschung kommt man da schon drauf und kann den “Übeltäter” ausmachen.
    Richtig lÜften (stoßluften ca. 10 Minuten) und die Wohnung auf mind. 19 Grad heizen ist hier aber natÜrlich auch das A und O. Das Mauerwerk darf nicht unter 12,6 Grad auskÜhlen (mit Temperaturlaser messbar), sonst kann sich hier das Tauwasser absetzen und zur Schimmelbildung fÜhren.

  39. Wir wohnen in einer 59 qm großen wohnung. Es ist eine in den 60 Jahren erbautes Haus mit neuen Fenstern und wir haben ebenfalls schimmel es begann im Wohungzimmer, Badezimmer und dann auch noch schlafzimmer, was am schlimmsten ist/war. Wir haben es sofort unserer Vermieterin mitgeteilt und diese brachte zuerst einen Dachdecker mit der sich das dach ansehen sollte, dieser sagte das das Dach nicht richtig isoliert ist und somit Regenwasser reinfällt, wir wohnen in der letztn etagen somit wÜrde sich der Schimmelbefall darauf zurÜckfÜhren das das Dach nicht richtig isoliert ist. Weiterhin sagte der Dachdecker das die aussenwand verschiefert wurde weil ein Mieter vor jahren ebenfalls Schimmel in der Wohnung hatte. Vor zwei Wochen rief die Vermietrin einen Bauingeneur an der sich das alles nochmal anschauen sollte, da ihr die Aussage von Dachdecker nicht gefiehl. Der Bauingeneur da wo wir schimmel hatten gemessen, anschließend sind sie nach oben gegangen mein Mann ging ebenfalls mit, und dort nahm er allerdings nicht Überall dort wo es nÖtig war Maße. Unsere außen Fersade ist ebenfalls feucht. Umso mehr wundern wir uns wie der Bauingeneur geurteilt hat. Es wÜrde an uns liegen da wir nicht richtig Heizen bzw. LÜften wÜrden. Wir Heizen immer wenn wir zu hause sind und wir lÜften auch regelmäßig zwar kÖnnen wir nicht täglich 3-4 stoßlÜften da wir beide morgens aus dem haus gehen und erst gegen abends da sind, aber wir lÜften. Im schlafzimmer wo die Heizung nachts eigentlich ständig auf 3 ist war der schimmel am schlimmsten somit kann ich es Überhaupt nicht verstehen wie der Bauingeneur zu seinem Beschluss kommen konnte das wir schuld sind. Wenn er sich das Dach grundlich angeschaut hätte dann hätte er festgestellt dass das Dach lediglich mit nur einer PLANE isoliert ist und es reinregnet. Jetzt wissen wir nicht ob wir zum Anwalt gehen sollen oder nicht.

  40. Hallo, ich bin Vermieter einer Wohnung in der 30 Jahre keine Probleme mit Schimmel bestanden. Seit einem Jahr hat ein neuer Mieter die Räume bezogen und alle TÜren ausgehängt, jetzt ist gegenÜber der KÜche in einem Zimmer Schimmel an der Außenwand. Eon Experte hat festgestellt, dass die Bausubstanz keine Mängel aufweist, die Feuchtigkeit als nur innen auf der Tapete entsteht und hat auch auf entsprechende LÜftungsmÖglichkeiten hingewiesen. Der Mieter behauptet richtig zu lÜften. Wer kann einen Tip geben, ob Kochdunst in einem solchen Fall als Ursache analysiert werden kann?
    Danke

  41. hallo auch wir haben schimmel ihn der Wohnung zuerst schlafzimmer,dann kinder zimmer und stube!Der Vermiter sagte se wÜrde am lÜften liegen ,dat Übliche halt haben dan aber im im jetzten Jahr schlafzimmer gemacht.UNd seit heute machen sie auch die anderen zimmer .Man muss nur lang genug nerfen.Ist leider so.Ob es wat bringt abwarten,lasse mich Überraschen.als mieter ist man nur generft.

  42. wir wohnen seit 8 Jahren in einem Mehrfamilienhaus.Nach einem Jahr fiel uns die Schimmelbildung in den Ecken der Aussenwände auf und wir informierten den Vermieter.Der Vormieter muss auch das Problem gehabt haben,denn einige Ecken waren Übermalt.Der Vermieter entfernte die befallen Stellen(Tapeten) und strich die Stellen mit weisser Deckfarbe,aber das hielt nur eine gewisse Zeit und jetzt wird es immer heftiger und der Schimmel wandert von einer Ecke zur anderen.Auch uns wurde vorgeworfen wir wÜrden nicht richtig lÜften,aber ich denke es liegt ein Bauproblem vor, da andere in dem Wohnhaus auch Schimmelprobleme haben.Wie kÖnnen wir vorgehen?Danke fÜr die Antworten!!

  43. Wir hatten in unserem haus einen Rohrschaden in einer der obersten Wohnungen. Jetzt habe ich in der Ecke meiner KÜche Schimmel entdeckt. Da ich eine Art Hypokonter bin, habe ich jetzt große Angst krank zu werden. Wer kann mir erklären, wie ich mit dem Schimmel klar komme. Der eingeschaltete Sachverständige hat mir versichert, dass eine voÖllige keimfreie Umgebung uns erkranken ließe. Ich mÖchte mich aber nicht auf diese Aussage alleine verlassen und bitte um Ratschläge. Ich habe die ganz neu verlegten Fußleisten abmontiert und dabei hinten grÜne Fläschen gesehen, wie geschieht so was? Feucht ist es dort nicht und es ist auch keine Aussenwand. Was kann ich tun??
    064343485

  44. Sah in einer Fernsehsendung eine “ultraflache Heizung”, die einen Spiegel beschlagfrei halten sollte. Hatte die Idee, so etwas hinter dem Kleiderschrank zu installieren im unteren Bereich, damit die warme Luft Feuchtigkeit aufnimmt und nach oben zirkuliert. Im baumarkt bekam ich so ein Heizelement bisher nicht. Es dÜrfte dann natÜrlich nicht so heiß werden, dass Brandgefahr besteht. Werde der Sache weiter nachgehen.

  45. Tja auch ich hatte Schimmel in einen Bad im Kellergeschoß.Der Architekt hatte nur LÜftungsschlitze in den TÜren.Ich habe einen Ventilator mit 150 mmDurchmesser mit frischluft anschluß eingebaut und lasse im immer Über dem Tag verteilt 1 Stunde Täglich laufen.Kein Schimmel mehr,nix aber auch garnix.Kann jeder Zeit nachgeprÜft werden,ehrlich. Hubbub.

  46. Wir haben 1990 gebaut und sind 1991 eingezogen. Immer im Winter haben wir im Eßzimmer Über dem Fenster Schimmel und die Fenster sind immer nass in allen Räumen. Im Schlafzimmer haben wir an der Ecke der Außenwand Schimmelbefall. Was kann man tun?

  47. Habe in Schlafzimmer und KÜche an den Außenwänden Schimmel und Stockflecken. Starke Kondenswasserbildung an allen Fenstern. Verhalte mich richtig. Ziehe jetzt um. Das Problem: Sporen auf MÖbel und Allem schleppen den Schimmel in die neue Wohnung, der sich dort wieder ansiedelt.Ich kann nicht alles wegwerfen. Bitten raten Sie mir was! ( Habe 10j.Kind und bin schwanger.)

  48. Hallo Mi(e)tbetroffene,
    die Ratschläge des Deutschen Mieterbundes machen glauben, dass wir Mieter eine Chance im Falle eines Mietrechtsstreites haben. Pustekuchen. Meine Rechtschutzversicherung hat 9.000 Euro fÜr ein gerichtlich angeordnetes Gutachten bezahlt, und dann hat ein Freisinger Provinzrichter entschieden, wie ihm gerade zu Mute war: Gegen mich, obwohl die Wohnung vÖllig konträr zur Bauwissenschaft errichtet worden ist und gegen die Schimmelbildung kein Kraut gewachsen war. Argument des Vermieters und des Richters: LÜften und heizen, wenn nÖtig 10 mal am Tag. Wer kann das?
    Gruß
    A.Schillinger

  49. Ich bin gerade mit meinem Freund in eine Mietwohnung gezogen und jetzt fällt uns Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sehr hoch ist. Auch nach 30 min LÜften sind die Fenster noch sehr nass. Was kÖnnen wir noch tun?

  50. Ich war gerade mit meiner Familie im Urlaub und im Hotelhallenbad gab es an nahezu allen Fugen an der wasseroberfläche massiven Schimmelbefall. Außerdem klagten viele Eltern dass Ihre Kinder Magen Darm Infekte und Reizhusten haben.
    Kann das mit den Schimmel zu tun haben ? Bilder sind vorhanden.

  51. hallo,
    wir wohnen seit september diesen Jahres in einer neuen wohnung. das haus ist ca. 30 jahre alt.seit ein paar wochen bildet sich im schlafzimmer schimmel in den ecken, die genau zur außenwand gehen.der pilz wandert nun von einer ecke in die andere.außerdem läuft haufenweise wasser bei kälteren außentemperaturen an den innenscheiben der fenster runter.nachdem wir den EigentÜmer benachrichtigt haben sagt dieser, dass dies an der nicht aureichenden belÜftung des raumes läge.ist der schimmel wirklich unsere schuld? nach unserer meinung lÜften und heizen wir ausreichend.sind die fenster undicht oder warum läuft das wasser herunter? Ich bin der meinung, dass die außenwände des hauses nicht ausreichend gedämmt sind, da die innenwand immer kalt ist.es kann doch nicht sein, dass ich das zimmer ständig beheizen muss und somit meine heizkostenabrechnung unnÖtig in die hÖhe schießt!?

  52. seit 07/2006 wohne ich mit meinen Kindern in einer ca 20 Jahre alten Mietwohnung. Bereits nach kurzer Zeit konnten wir Schimmelbildung feststellen. Der Vermieter schiebt dies auf unzureichende LÜftung, dabei lÜfte ich 4x täglich 5-10 Minuten(StoßlÜftung). Mit einem Hygrometer habe ich eine relative Luftfeuchtigkeit von 80% und mehr festgestellt!! Wir wohnen im oberen Geschoss-Über uns nur noch das Flachdach. “Vergleichsmessungen” in der unter uns liegenden Wohnung ergaben Werte von ca 50-60%. Was kann die Ursache fÜr diese Unterschiedlichen Werte sein?

  53. auch wir haben schimmelpilze im chalet.frage,wo kann man in der schweiz solche messungen mit diesem thermohygrografen-gerät vornehmen lassen.

  54. Hallo,
    sind zur miete in einem haus der 60 -ger jahre.
    Als wir einzogen gab es an manchen stellen schimmel, dessen ursachen dann gefunden und beseitigt wurden. Bis auf eine: im zimmer meiner tochter im eck der außenwand. Hier wurde dem schimmel (es war nie viel) chemisch der garaus gemacht und jetzt nach ca. 2 jahren kam er wieder. Ich habe ihn jetzt selbst wieder mit einem schimmelspray beseitigt. mÖchte aber den grund dafÜr herausgefunden bekommen. Der vermieter – wie soll es auch anders sein – schiebt das auf eine zu hohe luftfeuchtigkeit im haus. Deswegen habe ich eine hygrometer gekauft, wir haben durchschnittlich zwischen 35 und 45 % luftfeuchtigkeit im haus – das liegt noch unter dem durchschnitt.
    Unsere raumluft lassen wir vom venta luftwäscher reinigen, vom vermieter natÜrlich als grund fÜr die angeblich zu hohe luftfeuchtigkeit vorgeschoben. Er hat sich auch in keinster weise mit der technik von venta beschäftigt, sonst wÜrde er den unterschied zwischen venta und einem luftbefeuchter erkennen. Venta hat nichts mit luftbefeuchten zu tun, er WÄSCHT sie lediglich….
    Das hygrometer beweist also, daß es mit der feuchtigkeit nichts zu tun hat.
    Welche mÖglichkeiten habe ich nun?

  55. ich habe schimmel im schlafzimmer wache morgends auf mit verschleimtem halz und nase es ist nur eine kleine stelle an der ausenwand in der ecke habe sagrotan benutzt mit gutem ergebnis wie beckomme ich es gans weck und woran liegt es nur im winter ist das problem

  56. Hallo.Eine Freundin hat ein riesen Problem.Sie wohnt seit 3 Jahren in einem Mehrfamilienhaus.EG.Darunter Keller.Nach einiger Zeit bekam sie Schimmel im Kinderzimmer.Der Vermieter sagte es wÜrde am Miniaquarium und mangelner LÜftung liegen.Das Minia. kam weg und es wurde regelmässig gelÜftet.(Bei Abwesenheit kommt die Mutter)Nun hat sie trotz allem in der Ganzen Wohnung einen weissen Schimmel der Überall drauf ist.Alle Gegenstände sind betroffen und es siegt aus wie BlÜtenpollen.Das Haus liegt an einer Kleingartenanlage und in der Nähe ist ein MÜllwerk.Was kann das sein?Weil es setzt sich Überall ab.Anwalt ist eingeschaltet aber zu unerfahren und der Vermieter gibt meiner Freundin die Schuld.Nun soll sie beweisen das sie nicht Schuld hat.Gutachter wÜrde aber locker 300-500 Euro kosten??

  57. wÜrde gerne wissen, wie man am Geruch erkennt ob es seinkann das die Zimmer von schimmelpilzen befallen sind, wir sind Umgezogen und in unseren Kinderzimmer richt es Motrig -das zimmer ist nicht fertig Eingerichtet aber mit notwendigen sachen versorgt ,Wände sind nicht zugestellt,es liegt auch auf den Fliessen kein Grosser Tepich,sondern eher ein Leufer wird regelmäßig gesaugt und Bodengeputzt trotzdem richt es Motrig wie von einen abgestandenen Putzlumpen der zu lange nass steht-was kann dafÜr der Grund sein?

  58. Hallo,
    habe genau das gleiche Problem wie Bea Herweg. Was muss bei der Bekämpfung des Schimmelbefalls bedacht werden? Die Wände, wo nach dem Wasserschaden gelÜftet werden konnte, sind nur mit bräunlichen Rändern versehen, wie gestaltet sich dort am besten die Renovierun ?
    Vielen Dank
    Gruß

  59. Hallo an alle die ein Schimmelproblem haben. Bin Sachverständiger fÜr Schimmelerkennung/Bewertung und Sanierung.
    Mail einfach eure Frage ich versuche zu helfen.

  60. Ich habe einen TiefkÜhlschrank bekommen. Beim Dichtungsgummi innen ist ein starker befall von Schimmel,was kann ich dagegen tun und kann ich den TiefkÜhlschrank trotzdem benutzen,trotz saubermachen.

  61. unsere Fenster sind gewÖlbt von außen das heist sie schließen nicht mit dem Rahmen ab wir haben dadurch schimmel bekommen,ich kann ei din A4 blatt ganz leicht durch das geschlossene fenster durch ziehen außerdem haben wir ein baby und der vermieter will nur etwas abdichten was kÖnnen wir tuen?

  62. ich habe eine 2Zimmer Wohnung,an allen Aussenwänden habe ich Schimmelbefahl, besonders betroffen ist Speisekammer. Wenn draussen kalt ist und regnet oder schneiht, dann werden die Aussenwände im oberen Bereich nass. Vermitter weigert sich etwas zu unternehmen.

  63. Das Problem:Infolge eines Wasserschadens in der unbelÜfteten Speisekammer ist starker Schimmelbefall an einer Wand aufgetreten. Welche Chemikalien sind in der Bekämpfung bedenklich, wenn ich dort weiterhin Lebensmittel aufbewahren mÖchte?

  64. habe auch schimmel-pilz im fensterbereich seit einbau neuer fenster.vermieter weiß das,aber meind es kommt von zur wenig heizen,oder vom lÜften.kÖnnen sie mir weter helfe mit dem problemm.

  65. Guten Tag
    Ist es wahr das ich ausziehen kann wen in meiner wohnung Überall Schimmel ist Über den mich mein Vermieter nicht Informiert hat.Wie muß ich mich nun Verhelten.
    MFG.M.Bondik

  66. ich wohne in SÜdfrankreich und das Miethaus kannte kein Schimmel. Nun ist in der Erde unter dem Haus ein Wasserleitungsrohr geplatzt. Die Leitung wurde dann abgekniffen. Vier Wochen später wuchert Schimmel hoch, und wie! Im Schlafzimmer, Bad, KÜche, Wohnzimmer. Es stinkt. Der Vermieter reagiert darauf nicht. Der Gutachter (der die Leitung beagutachtet, nicht die Gesundheit des Mieters) erklärt, die Leitungen tauchen nichts, was wir ja schon bemerkt hatten. Wer kann mir einen guten juristischen Tip geben?
    Herzlichst, Michel

  67. Wir wohnen in einem 3-Fam.Haus Altbau seit 8 J. Bei Einzug war alles weiß gestrichen u. man sah nichts. Doch nach etwa 1 1/2 Jahren fing es hinter der HaustÜre an u. die ganzen Wandkanten wurden grau-schwarz. Inzwischen geht das bis unter das Dach hoch, jeweils vom Fußboden bis oben an die Decke, auch in Keller runter. Das Gift wird täglich eingeatmet. Der Vermieter sagt, es sei kein Schimmel, sondern Feuchtigkeit. Auch bei uns im Schlafzimmer fängt es in der Ecke unter dem Fenster an u. wir lÜften mehr als genug.Wie kann man das ÜberprÜfen, ob es sich wirklich um Schimmel handelt?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*