Rotklee

Dem Rotklee werden viele Wirkungen zugeschrieben. Lesen Sie hier was genau Rotklee ist, welche Arten wie wirken und worauf Sie generell achten sollten.

Rotklee – Anbau und Anwendung

Ein vierblättriges Kleeblatt gilt als Glücksbringer, aber es ist rar – obwohl Rotklee überall und reichlich auf unseren Wiesen wächst. “Dreifach gefiedert” nennt der Fachmann die spitz zulaufende Blattform des Rotklees, der als eiweißreiche Futterpflanze schon lange bekannt ist und aufgrund seiner vielen positiven Wirkungen ein wahrer Glücksbringer ist. Bereits bei unseren Großeltern war Rotklee als eine wertvolle und gesunde Nahrungspflanze beliebt. Als Heilpflanze allerdings, wird Rotklee (Trifolium pratense), in England und in Skandinavien, viel häufiger verwendet, als bei uns in Deutschland. Dabei enthält Rotklee hochwirksame Isoflavone (Phytoöstrogene), die sich als hilfreich bei der Vorbeugung von Gefäßerkrankungen erweisen. Sogar bei der Linderung allgemeiner Alterserscheinungen und Wechseljahresbeschwerden soll er sich bewähren.

Auch wenn Sie Rotklee nicht jünger macht, kann er Ihr Wohlbefinden verbessern, Ihre Gesundheit stärken und eine interessante Ergänzung auf dem Speisezettel darstellen. In der Küche finden sowohl die Blüten, als auch die Keimsprossen Nutzung. Die Blüten eignen sich besonders gut und dekorativ für Salate oder Suppen. Früher verwendete man sie getrocknet und gemahlen, um Mehl zu strecken. Samen zur Sprossenanzucht werden immer öfter in Bioläden und Reformhäusern angeboten. Die ganze Pflanze kann auch als Tee genossen werden. Dazu trocknet man das gesamte, gerade erblühte Kraut. Pro Tasse werden 4 bis 6 rote Blütenköpfchen mit heißem Wasser übergossen.

Für eine Kur trinken Sie täglich 3 bis 4 Tassen einen Monat lang. Zur äußerlichen Anwendung bei Hauterkrankungen, wie Ekzeme oder Schuppenflechte empfiehlt sich eine Rotklee-Tinktur: Füllen Sie ein Schraubglas mit Rotklee-Blüten und bedecken diese mit Doppelkorn oder Wodka. 6 Wochen an einem sonnigen Platz ziehen lassen, abseihen und in sterile, dunkle Flaschen umfüllen. Bei Beschwerden drei mal täglich 20 Tropfen einnehmen oder in Salben und Gels verwenden. Es senkt den Cholesterin- und Triglyzeridspiegel bei Herzkreislauferkrankungen und Arteriosklerose. Bei Prämenstruellem Syndrom wirkt es Krampflösend und lindernd. Aber auch eine blutreinigende Wirkung und Stoffwechselunterstützung zählen zu den positiven Eigenschaften.
[amazon box=”B0041MFGD4″/]

Rotklee – wie erkennt man die Qualität?

Achten Sie beim Kauf von Rotklee-Produkten auf belegbare Qualitätsmerkmale: Bioqualität oder Apothekerqualität. Bei Rotklee-Produkten, egal ob aus der Apotheke oder dem Versandhandel, ist es wichtig, dass der Rotklee-Extrakt standardisiert ist, d.h. dass Qualität und Inhaltsmengen der einzelnen Isoflavone genau definiert und immer gleich bleibend hoch sind.

Kann die Anwendung gefährlich sein?

Frauen mit einem hormonell beeinflussten Brustkrebs sollten keine Präparate mit Phytoöstrogenen zu sich nehmen, weil diese das Wachstum eines solchen Tumors anregen können.

Sowohl in der Rinder- als auch in der Hundezucht warnt man vor den Phytoöstrogenen aus Soja oder Rotklee. Bereits 1934 haben Rotkleefelder Schafzüchter ruiniert: Die Isoflavone aus dem Klee wirkten wie ein natürliches Verhütungsmittel für die Schafe, Ratten hingegen vermehrten sich, egal ob mit oder ohne Isoflavone munter weiter. Ob wir hinsichtlich der Umweltöstrogene dem Schaf oder der Ratte näher stehen ist bis heute medizinisch nicht erforscht. Aber wer würde auch seinem Mann, wie einem australischem Schaf, über Wochen ausschließlich Rotklee vorsetzten?

[wc_box color=”success” text_align=”left”]

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit Rotklee gemacht und kann uns seine Ergebnisse oder Produktempfehlung mitteilen?
Das wäre für alle hilfreich – Danke schön

[/wc_box]

5 Kommentare

  1. Ich leide mit 52 an Hitzewallung, Nachtschweiss und Nervosität.
    Seit vier Wochen nehme ich Rotkleekapseln und schon nach einem Tag Einnahme hatte ich keine Hitzewallungen mehr. Später hörten auch die Nachtschweissattacken auf und ich schlafe viel besser. Die Nervosität ist auch verschwunden und ich bin deutlich gelassener. Ich bin ganz happy damit und freue mich, das so eine simple Lösung bei mir so gut hilft.

  2. Ich hatte mir die Rotklee Kapseln wegen meiner Hitzewallungen gekauft und nach zwei Wochen war es bei mir deutlich besser. Ansonsten hab ich aber keine Auswirkungen gespürt.

  3. Hallo,
    kann nicht verstehen, wie man Geld für Rotklee-Tabletten, -/Kapseln etc. rausschmeißen kann…
    Trinke seit Jahren Rotkleetee. Kaufe mir trockene Rotkleeblüten in ner Bioapotheke, mache im Sommer einen Sud und mische mit Mineralwasser; im Winter als heißen Tee. Punkt.
    Kostenpunkt: 50g, womit man ca. 4 Wochen hinkommt 4 €. Wirkung ist sogar noch besser als die exrahierten Kapseln
    Also, warum der Pharmaindustrie Kohle in den Rachen werfen?
    Rotkleesüße Grüße ;-))

  4. ehme seit 8 Wochen Rotklee Kapseln. Ich bin 46 Jahre alt und ich finde, dass die Kapseln nichts bewirken. Es ist die höchstmögliche Dosis, 0,500 g). Sie sind ein völliger Schmarrn

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*