Gesund abnehmen – langfristig Gewicht verlieren und sich großartig fühlen

Gesund abnehmen – langfristig Gewicht verlieren und sich großartig fühlen
Gesund abnehmen – langfristig Gewicht verlieren und sich großartig fühlen

Das neue Jahr beginnt oder der Sommerurlaub steht vor der Tür und wir wünschen uns, schnell ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden. Wer jedoch zu radikalen Diäten greift, riskiert nicht nur seine Gesundheit, sondern auch den gefürchteten Jojo-Effekt, bei dem die verlorenen Kilos schneller zurückkehren, als man „Gesund abnehmen“ sagen kann.

Wir sollten die Waage nicht als unseren Feind, sondern als Verbündeten auf einer gemeinsamen Mission betrachten. Vergessen Sie Diätpläne, die mehr nach Matheprüfung aussehen, und schlagen Sie sich Versprechen aus dem Kopf, die innerhalb von 7 Tagen eine Strandfigur versprechen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie langfristig an Gewicht verlieren können, um sich in Ihrem Körper rundum wohlzufühlen.

Nehmen Sie sich Zeit: Der Langsame gewinnt das Rennen!

Diäten sind wie Internet-Dates. Am Anfang vielversprechend, am Ende meistens doch nur heiße Luft. Was dabei zu kurz kommt? Unser Körper braucht Zeit, um den Stoffwechsel umzustellen, überschüssiges Fett zu verbrennen und die Haut zu straffen. Eine langfristige Gewichtsabnahme ist also kein Sprint, sondern ein Ziel, dem man Schritt für Schritt entgegengeht.

Wenn wir versuchen, zu schnell abzunehmen, setzt oft der sogenannte Jojo-Effekt ein. Der Körper geht in einen Notmodus, weil er eine plötzliche Kalorienreduktion als Hungerperiode wahrnimmt. Die Folge? Er drosselt den Stoffwechsel und versucht, Energie zu sparen. Der anfängliche Gewichtsverlust besteht zudem häufig aus Wasser und wertvoller Muskelmasse, statt aus Fettreserven. Sobald man zur normalen Ernährung zurückkehrt, nimmt der Körper umso schneller zu, da er einen zukünftigen „Notfall“ erwartet und sich vorbereitet, diesmal mehr Fettreserven anzulegen.

Der schleichende Gewichtsverlust ermöglicht es dem Körper hingegen, sich an die neuen Umstände anzupassen, ohne in den Sparmodus zu wechseln. Indem man die Kalorienzufuhr langsam reduziert und gleichzeitig die körperliche Aktivität erhöht, wird der Stoffwechsel nämlich aktiviert. Dieser Ansatz hilft nicht nur dabei, Fettreserven effektiver zu verbrennen, sondern reduziert auch das Risiko für den Jojo-Effekt. Ist dann noch immer überschüssige Haut übrig, haben Sie ausreichend Zeit, zu überlegen, wann Sie diese angehen. Die Bauchstraffung Kosten in der Türkei sind in der Regel günstiger und lassen sich etwa mit einem Urlaub verbinden.

So erreichen Sie Ihre Abnehmziele

Abnehmen ist keine einseitige Geschichte. Um wirklich Ihr Wunschgewicht zu erreichen, sollten Sie an mehreren Stellschrauben drehen:

  • Ausgewogene Ernährung: Klingt sehr vernünftig und fast schon etwas spießig, oder? Wir sprechen hier jedoch nicht von quälendem Körnerzählen oder dem Verzicht auf jegliche Gaumenfreuden. Vielmehr ist es ein bunter Mix aus allem, was Mutter Natur so in ihren Vorratskeller gepackt hat – mit gelegentlichen Ausnahmen. Viele Ernährungstipps verhelfen zu einem abwechslungsreichen Speiseplan.
  • In Bewegung bleiben: Manchmal kann Sport so verlockend sein wie ein trockenes Stück Toastbrot. Vielleicht haben Sie aber auch einfach noch nicht die Sportart gefunden, die Ihnen Freude bereitet? Es geht schließlich nicht darum, zum Marathonläufer zu mutieren. Vielleicht ist es Aquafitness, Zumba oder HIIT?
  • Stress reduzieren: Ihr Stresslevel hat schon wieder biblische Ausmaße erreicht? Atmen Sie durch! Denn Stress kann uns nicht nur krank machen, sondern auch unsere Ziele sabotieren. Also, ab zum Yoga, holen Sie das Puzzle raus oder nehmen Sie sich Zeit für eine Meditation.
  • Umgang mit Heißhunger: Heißhungerattacken – das unheilvolle Geräusch aus der Küche, wenn die Schokolade Ihren Namen flüstert. Wenn es so weit ist, können Sie diesen überlisten. Halten Sie gesunde Alternativen griffbereit. Obst und Nüsse sind eine tolle Alternative und ein guter Snack für zwischendurch.

Ein letzter Tipp: Gehen Sie nicht so streng mit sich ins Gericht und feiern Sie jeden noch so kleinen Erfolg!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*