DVB-T

DVB-T steht für „Digital Video Broadcasting – Terrestrial” und ist die erdgebundene Variante des digitalen Videorundfunks. Das digitale Fernsehen wird mit dem DVB-T Verfahren über Antennen (terrestrisch) übertragen und soll das analoge Fernsehen bis 2010 ersetzen. Die Umstellung in Deutschland ist bereits in vollem Gange. Für den Empfang mit DVB-T benötigen Sie einen speziellen Empfänger, dann wird Ihr Fernsehen sogar mobil.

DVB-T – Empfänger

Heute kann bereits 60 Prozent der Bevölkerung DVB-T empfangen. Wenn Sie in einem Ballungsgebiet leben, gehören Sie dazu. In den DVB-T Bereichen wurde das analoge Fernsehen abgeschaltet. Wenn Sie auch zukünftig über Antenne gesendetes Fernsehen schauen wollen, brauchen Sie dafür einen DVB-T-Empfänger. Der DVB-T-Empfang selbst kostet keine Extragebühren.

DVB-T – Geräte für den Empfang

Für den Antennenempfang von digitalen Sendern auf Ihrem analogen Fernsehgerät benötigen Sie einen DVB-T Receiver (auch als DVB-T Settop-Box oder DVB-T Konverterbox bezeichnet), weil Ihr herkömmliches TV-Gerät die digitalen Signale nicht auswerten kann. Dieser Zusatzempfänger empfängt und verarbeitet die digitalen Daten und schickt diese dann an Ihr TV-Gerät, das quasi als Monitor dient.

Sie schließen den Empfänger je nach Empfangszone einfach an eine Antenne – Ihre Haus-, Dach- oder TV-Zimmerantenne – an. Für jedes weitere TV-Gerät, das mit den digitalen terrestrischen Signalen versorgt werden soll, brauchen Sie eine weitere DVB-T Box. Allerdings fallen immerhin keine laufenden Kosten an.

Mittlerweile sind über 200 DVB-T Empfänger am Markt erhältlich. So werden Settop-Boxen in den unterschiedlichsten Größen, Ausführungen und Preislagen angeboten: von der simplen Zapping-Box über Geräte mit zusätzlicher Ausstattung, zum Beispiel mit CI (Common Interface, ein Steckschacht für die Decoderkarte) oder mit HD, einer eingebauten Festplatte (Hard Disc) zur digitalen Aufzeichnung von Programmen. Es gibt Twin-Boxen mit zwei Decodern für gleichzeitiges Fernsehschauen und Aufnehmen eines anderen Programms und MHP-Boxen mit Internet-Anschluss für interaktive Programme.

Einfache DVB-T Receiver kommen mit Fernbedienung und elektronischem Programmführer. Achtung: In brandneuen TV-Geräten kann die DVB-T Box bereits eingebaut sein. Falls Sie also gerade planen, einen neuen Fernseher zu kaufen, erkundigen Sie sich gleich danach.

DVB-T – Settop-Box kaufen

Erwerben können Sie Ihre Settop-Box für den DVB-T Empfang über das Internet und natürlich im Fachhandel. Etliche Informationsseiten geben online Auskunft über die verschiedenen Qualitäten und Bauweisen. Außerdem gibt es DVB-T Geräte mit speziellem Prüfsiegel, dem grünen DVB-T Logo, das bescheinigt, dass mit dem betreffenden Receiver ein einwandfreier Empfang möglich ist.

DVB-T – Vorteile

Fernsehen in DVB-T Qualität ist erheblich besser. Das ist keineswegs ein leeres Versprechen, denn die digitale Bild- und Tonqualität ist schlichtweg bestechend.

Ein sicher herausragender Vorteil von DVB-T ist seine Verfügbarkeit. Die digitale terrestrische Übertragungstechnik DVB-T kann überall empfangen werden. Das ermöglichen portable und mobile Fernsehgeräte (zum Beispiel im Handy!), die ganz unabhängig davon, ob Sie sich im Haus, Garten, im Park oder unterwegs im Auto befinden, empfangsbereit sind.

Ein weiterer Pluspunkt: DVB-T soll zukünftig mehr und andere Programme bieten können, als das herkömmliche Antennenfernsehen. So steht DVB-T auch für neue Programmformen, Inhalte und Anwendungen sowie interaktive multimediale Dienste und schnellen Internet-Zugang. Gerade im Bereich der Zusatzdienste soll das digitale Fernsehen über Antenne punkten: Home-Banking, Home-Shopping, Ticketing, interaktive Spiele, E-Mail oder Business-Kanäle und multimediale Touristenführer bis hin zum Internet-Zugang. Das alles soll zukünftig zum normalen Fernsehalltag gehören. Programme aus anderen Ländern können ebenfalls mit DVB-T empfangen werden.

85 Kommentare

  1. Das ist wirklich ein Problem , ich teste
    derzeit 8 Empfänger mit und ohne Fest-
    platte und diverse Antennen , leider
    ist dass Ergebnis so gut wie unbrauchbar
    so ist es halt wenn mann nie etwas gegen
    die Neuerungen die einen nur das Geld
    dass eh seit Euro die hälfte ist ,aus
    dem Sack saugt . Beim analogen Empfang
    konnte man wenigstens noch was sehen
    und hören und wenn man dass auf die
    Medizinischen Zwecke zur Datenübertragung einsetzt , dann gut
    verreck , aber dafür zahlt man ja auch
    die RF- Gebühren , warum wehrt sich
    keiner , für eine Meinung und dagegen
    Simme bin ich dankbar , M. T. ehemals
    Conrad Messtechnik und Allroundfachidiot
    funkenmax@googlemail.com , DANKE für
    Eure Unterstützung , Max .

  2. Nun hab ich nach einem Umzug im Münchner Osten DVB-T statt wie früher analogen SAT Empfang und siehe da: Kein WDR 3 mehr, kein HR 3, kein NDR 3, die ganzen dritten sind weg. Liegt das an mir oder ist das ein gewollter Rückschritt in die deutsche Kleinstaaterei?
    Gibt es einen Möglichkeit, in Bayern die nichtbayerischen dritten PRogramme per DVB-T zu empfangen?

  3. Liest hier sich keiner durch?
    Zitat Lindsay Stebe: Meine Damen und Herren, da dieses Forum ja ein solches zu sein scheint, in dem alle fragen und keiner Antwortet will ich hiermit jetzt das Schweigen auf der anderen Seite brechen.
    Für diejengen die wissen möchten ob in Ihrem Ortskreis DVB-T empfangbar ist sollte einmal die Homepage
    ueberallfernsehen.de
    besuchen.
    Hier können sie Ihre Postleitzahl angeben und wissen dann bescheid. (…) DVB-T wird ja TERRESTRISCH ausgestrahlt und hat damit eine Reichweite von nur wenigen Kilometern. Und so wenig wie die Deutschen norwegische Sender ausstrahlen (sehen wollen), strahlen die Norweger deutsche Programme. Wenn es in NW überhaupt DVB-T gibt. Mit freundlichen Grüßen LS

  4. In Zweibrücken ist sehr wohl Empfang möglich, ich bekomme schon mit einem einfach nur abisolierten Antennenkabel 12 Sender rein!
    https://www.cnet.de/praxis/insider/39189229/dvb_t_antenne+fuer+5+euro+so+klappt+der+eigenbau.htm
    3Sat, Arte, Bayeriches FS, Das Erste, hr Fernsehen, neo/KiKa, Phoenix, SR-Fernsehen, SWR Fernsehen RP, WDR Fernsehen, ZDF, ZDF-Infokanal.
    Empfangsgerät ist ein Win-TV-Nova T von Hauppauge.
    Befolgt man die Anleitungen auf cnet ist bestimmt auch noch mehr möglich! Habe die Antenne vertikal ausgerichtet und auch nur pi mal Daumen abisoliert.

  5. Wie ist eigentlich das Wort “terrestrisch” in DVB-T zu verstehen? Das bedeutet doch vermutlich nur, daß die Programme von der Erde gesendet werden. Denn – zu empfangen sind sie hier kaum, sofern man nicht auf einem hohen Berg steht, oder sich einen 100m Emfangsmast in den Garten stellen würde. Apropos Empfangsmast: Hier, in Odenwald und Spessart, stehen überall noch die früher benötigten, analogen Sendemasten herum. Ob man sich da günstig einen “unter den Nagel reißen könnte” – für den eigenen Garten? – Zum Senden braucht sie ja nicht mehr – im heutigen Zeitalter der Physik! 😉
    Nichts für ungut, aber – Hauptsache die GEZ wird bezahlt und das analoge TV ist abgeschaltet! Hellau!

  6. Der DVBT Empfang bei uns in 25813 Husum-Ortsteil Schobüll-ist über Antenne ein einziges Fiasko!Kaum Empfang!Da wollen uns die “Fachleute” weismachen, dass es eine Superneuerung mit bestem Empfang sein soll!Wir fühlen uns total verarscht!
    Warum gibt es keinen flächendeckenden gleichen guten Empfang?
    Die Einführung kam viel zu früh! Keiner der “Fachleute” nimmt hierzu Stellung.Man müßte die Fernsehgebühren verweigern zu bezahlen! Boykott und Aufruf zum Nichtbezqahlen!

  7. An ALLE, die wissen wollen, ob in ihrer Region DVB-T funktioniert und was sie bei sich empfangen können!!!
    Einfach die Region auswählen und alle empfangbaren Kanäle werden dort angezeigt.
    Ich wollte eigentlich wissen, ob es irgendwie möglich ist, Sender die außerhalb meiner Region liegen, mit einer Stabantenne zu empfangen?(die Qualität muss nicht unbedingt 100% sein)
    Hat da jmd. vielleicht eine Ahnung ?

  8. Meine Damen und Herren, da dieses Forum ja ein solches zu sein scheint, in dem alle fragen und keiner Antwortet will ich hiermit jetzt das Schweigen auf der anderen Seite brechen.
    Für diejengen die wissen möchten ob in Ihrem Ortskreis DVB-T empfangbar ist sollte einmal die Homepage ueberallfernsehen.de besuchen. Hier können sie Ihre Postleitzahl angeben und wissen dann bescheid.
    @ Ulrich Vöhringer
    Nein, wenn sie nur eine Antenne haben, hilft Ihnen das nicht. Sie brauchen einen Receiver. Außer sie haben ein Fernsehgerät mit integriertem Receiver (steht in der Gebrauchsanweisung). Das ist eher unwahrscheinlich, da nur sehr wenige Geräte einen solchen haben. Sollten sie doch, gehören sie zumindest technisch zu den oberen 20´000 =)
    @ Peter Holtfreter
    Nein, DVB-T ist primär für das broadcasten von nationalen Programmen vorgesehen. Das Sie per Satellit multilinguistisch empfangen können, liegt ja daran, dass der Sendekegel eines Sateliten sehr groß ist, (Astra >3000km Durchmesser; sprich der Satellit Spanien, FR, D, I, usw. bedient) und dieser sich wenig um Ländergrenzen schert. DVB-T wird ja TERRESTRISCH ausgestrahlt und hat damit eine Reichweite von nur wenigen Kilometern. Und so wenig wie die Deutschen norwegische Sender ausstrahlen (sehen wollen), strahlen die Norweger deutsche Programme. Wenn es in NW überhaupt DVB-T gibt.
    Mit freundlichen Grüßen
    LS

  9. Ja leider ist DVB-T ja ein Bilderbuchreifer FLOPPPPPP !
    weniger sender wie zuvor,
    schlechte qualität, aussetzer…
    Die schlechteste Kommunizierung in der Öffentlichkeit… unklarhei über wann wie wo.
    absolut dillettantische Pseudo. Hightech Offensive.
    Taugt Beispielhaft um in wikipedia den Begriff: Flop zu erläutern.

  10. @Peter Holtfreter
    Das ist unmöglich, da ist die Erdkrümmung im Wege.
    Und noch eine Anregung an den Webmaster: Es währe sinnvoll, ein Datum zu den einzelnen Beiträgen zuzufügen. So ohne, wie bisher, weiß man ja garnicht, wie aktuell z.B. eine Frage ist. Die Frage, auf die ich jetzt geantwortet habe, ist ja möglicherweise schon vor 12 Monaten gestellt worden.

  11. In Mitteldeutschland sind z.Z. folgende Programme zu empfangen:
    ARD, ZDF, MDR mit einem Regionalfenster (Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen), rbb, WDR, hr-fernsehen, Arte, Phoenix, EinsFestival, 3sat sowie jeweils im zeitlichen Wechsel KI.KA/ZDFdokukanal.
    Da von einer Programmvielfalt zu reden, ist ein Witz!

  12. Nach großer Ankündigung ein Flop. Habe
    ständig Programmaussetzer oder gar keinen Empfang im Ersten, N3, MDR … .
    Die Gebühren werden trotzdem frech
    abkassiert!!!
    Geht es anderen auch so? PLZ 38835

  13. Wann ist es im HSK endlich möglich digital zu glotzen, wir sind hier immmer die letzten die von neuer Technik profitieren können (s.DSL) dafür heizen an schönen Tagen bes. an Wochenenden jede Menge Motoradtypen durch unsere Region und fahren sich die Ohren ab. Ein Aufenthalt im Garten bei schönen Wetter ist eine Zumutung !! Da wäre doch digitales überall TV eine Alternative !?

  14. DVB-T mit ÜBERALL-Fernsehen zu bezeichnen ist ja wohl ein Flop.
    Wenn man nicht gleich in Sendernähe wohnt, kann man von einem
    guten Empfang nur träumen. Ich habe beispielsweise mit meinem
    Notebook mit DVB-T Stick verschiedene Gebiete in Butjadingen getestet,
    die meisten Empfangsversuche waren negativ und im Haus geht ohne
    gute Aussenantenne nichts.
    Ich frage mich: wie denken Leute dabei über HDTV oder gar anderen Datentransfer?
    Wenn einer glaubt sogar Internet darüber betreiben zu können, der muss
    die entsprechende Sende-Empfangstechnik mal erst entwickeln.

  15. Hallo, DVB-T ist in Ballenstedt, Harzkreis nur über Dachantenne empfangbar (ca. 88 %), auch bei freiem Blick zum Brocken kann mit Zimmerantenne nichts empfangen werden.

  16. Hallo, im nördlichen Deutschland einigermasen guten Empfang. In Süddeutschland fast nie Empfang. Noch total schlecht ausgebaut.

  17. Anfrage bezüglich des Empfangs von DVB-T mit Stab-Antenne (nur in Leipzig oder auch anderswo?):
    Ich befinde mich in ca. 4km Entfernung vom Sender. Die ersten Programme ARD, ZDF, Eins Extra etc. sind einwandfrei zu empfangen. Dies trifft auf die Dritten (MDR / NDR etc.) keinesfalls zu. Wenn überhaupt empfangbar, sind sie ständig durch Aussetzer gestört.
    Wird sich da noch etwas ändern?

  18. Schöner Gedanke, nur leider klemmt es aber noch immer und überall. Im Raum Meiningen / Rhön geht nun, Ende 2006 DVB-T noch immer nicht. Auch dort, wo eigentliche Abdeckung sein sollte, ist teilweise ein Meter Lageveränderung der Antenne bereits ausschlaggebend über den Empfang. Von Überallfernsehen kann derzeit noch wirklich keine Rede sein. Da lief es sogar analog noch deutlich besser….

  19. Ich möchter wissen, wann noch mehrere und Neue Programme mit DVBT kommen, können Sie mir das sagen?
    Gruß Klingberg

  20. wohne im Saarland, Kreis St. Wendel, und möchte anfragen ab wann man DVB-T empfangen kann und welche Sender angeboten werden.
    Vielen Dank.

  21. Hallo, ich hätte gern eine verläßliche Aussage, ob ich DVB-T in 18119 Warnemünde empfangen kann. Bitte um Nachicht. Vielen Dank.

  22. hallo, ich wohne in Celle 29221, kann ich das DVB-T FERNSEHEN MIT STAB ANNTENNA HIERIN CELLE EMPFANGEN?? ÜBER EINE NACHTRICHT WÜRDE ICH MICH FREUEN!! ICH BEDANKE MICH IM VORAUS! JOHNNY

  23. Ich wohne in Brandenburg, nahe der Berliner Stadtgrenze. Seit ca. 6 Wochen kann ich die ZDF-Sender nicht empfangen. Es gibt kein Signal.
    Was ist da los?

  24. Funktioniert der DVB-T Empfang auch mit einer analogen Schüssel oder nur mit digitalen? Und hat schon jemand in 48291 Telgte Empfang?

  25. Sehe seit heute mit DVB-T.Wunderbare Bild u. Tonqualität,empfange aber leider kein Radio und nur ZDF,3SAT u. DOKU/KIKA.Gibt`s noch nicht mehr Kanäle?NRW Kreis RE

  26. Kann ich in 82152 Planegg auch Digital fernsehen? Ich will meinen Kabelanschluss abmelden und über die normale Hausantenne digital fernsehen. Geht das?
    Herzliche Grüße
    Jutta Riml

  27. Kann ich in 81371 München DVB-T, empfangen und benötige ich dazu eine Zimmerantenne?Was macht es für einen Unterschied ob ich eine Satelitenschüssel, oder eine Antenne auf dem Dach habe!Grüße Müller

  28. kann ich in rastatt/baden-württenberg
    dvb-t-tv empfangen,und vor allem
    wann kann ich mir einen neuen fernsrher dafür kaufen

  29. hallo ich wohne in91477 markt bibart ot altmannshausen kann ich dvb-t empfangen wenn nein können sie mir sagen wann ich es empfangen kann mfgklaus

  30. Kann ich auf der Ostseeinsel
    Fehmarn, PLZ 23769,
    DVB-T empfangen?
    Über eine kurzfristige Nachricht
    würde ich mich freuen.
    Vielen Dank.

  31. Hallo,ich wohne in 75172 Pforzheim und würde gerne wissen,ab wann DVB-T zu empfangen ist.Bitte um ihre Antwort.Danke vorab!

  32. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich wohne in Wollbach bei 86441 Zusmarshausen.
    Kann ich das DVB-T hier enpfangen oder ab wann?

  33. hallo ich wohne in 35066 frankenberg /eder und aus der karte kann ich nicht ersehen ob in der region empfangen wird .bitte um antwort m.f.g.andreas

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*