Wohnen

Schwimmbadabdeckung

Eine Schwimmbadabdeckung schützt Wasser und Pool. Lesen Sie hier welche Arten Schwimmbadabdeckung es gibt, was eine gute Schwimmbadabdeckung ausmacht und worauf Sie generell achten sollten bei einer Schwimmbadabdeckung.

Schwimmbadabdeckung – Allgemeines

Ein Swimmingpool im eigenen Garten ist gerade im Sommer eine willkommene Abwechslung. Von einer gelegentlichen Abkühlung bis zu einem intensiven Schwimmtraining, hier können Sie die warmen Tage rundum genießen. Doch ein Swimmingpool, auch wenn es sich lediglich um einen kleineren Aufstellpool handelt, fasst sehr viel Wasser. Hier können so schnell Hunderte Kubikliter Wasser zusammen kommen. Um dieses jetzt nicht ständig wechseln zu müssen, was einen großen Kostenfaktor darstellen kann, sollte das Wasser im Pool ausreichend vor Verschmutzung geschützt werden. Hierzu bieten sich Schwimmbadabdeckungen an.

Schwimmbadabdeckung – Vorteile

Eine Schwimmbadabdeckung schützt nicht nur vor unerwünschten Verunreinigungen des Wassers durch Blätter, kleinere Äste oder Unrat.
Offene Swimmingpools bedeuten auch eine große Gefahrenquelle für Kinder und Tiere. Auch wenn diese nur kurz aus den Augen gelassen werden, können Kinder oder Tiere dort hineinfallen und im schlimmsten Fall ertrinken.
Mit Hilfe einer geschlossenen Schwimmbadabdeckung haben Sie des weiteren die Möglichkeit, das sich im Pool befindliche Wasser mit Hilfe der Sonneneinstrahlung schneller zu erwärmen. Dies spart nicht nur Zeit sondern auch Kosten.
Besitzt das Wasser die gewünschte Badetemperatur, so hilft Ihnen eine Schwimmbadabdeckung, die Wärme zu speichern und eine schnelle Abkühlung, wie diese beispielsweise einem Wetterwechsel oder einem stärkeren Regen vorkommt, zu verhindern.
Eine Schwimmbadabdeckung, die aus einem dunklen Material besteht und die lichtundurchlässig ist, wirkt sich positiv auf die Beckenwasserbelastung aus. Das Algenwachstum, welches sich unweigerlich bei Lichteinwirkung im Wasser bildet, wird so zumindest vermindert.

Schwimmbadabdeckung – Arten

Schwimmbadabdeckung gibt es in den unterschiedlichsten Varianten: von der einfachen Abdeckplane bis zu begehbaren komfortablen Überdachungen.
Die Schwimmbadabdeckungen gibt es aus den verschiedensten Materialen.

Abdeckplanen
Die einfachste Ausführung von Abdeckplanen schwimmen direkt auf der Wasseroberfläche und können so nur bedingt Verschmutzungen verhindern. Dieser sammelt sich zwar auf der Plane, doch beim Entfernen fällt hiervon ein großer Teil unweigerlich wieder in das Poolwasser.
Diese Art von Abdeckplanen eigenen sich vor allem bei kleineren Swimmingpools, die in den kälteren Monaten wieder zerlegt und weggestellt werden.

Aufrollbare Abdeckungen
Wenn Sie über einen fest eingelassenen Swimmingpool verfügen, sollten Sie sich für eine Lösung entscheiden, die sowohl im Sommer als auch im Winter als Dauerschutz Verwendung finden kann. Diese Abdeckungen können entweder bequem aufgerollt oder zusammengefaltet werden. Das Aufrollen selbst kann mittels einer Handkurbel manuell erfolgen oder aber über einen elektrischen Antrieb automatisch ablaufen. Diese Abdeckungen gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, wie als Solar- oder Luftpolsterfolie.
Nach dem Aufrollen wird die Schwimmabdeckung in einem kastenähnlichen Gehäuse verstaut.

Rollladenabdeckung
Zu den bequemsten Schwimmabdeckungen zählen die so genannten Rollladenabdeckungen. Sie gleichen im Prinzip den Fensterrollläden. Diese gibt es als Ober- oder auch Unterflurabdeckung. Das Auf- und Abrollen geschieht mit Hilfe eines elektrischen Antriebs. Ganz bequem geht es hier mit einer Fernbedienung.

Winterabdeckung
Mit speziellen Winterabdeckungen können Sie den Swimmingpool fast vollkommen abdecken und verschließen. Dies hat den Vorteil, dass Sie das Wasser nicht unbedingt ablassen müssen. Nach entsprechender Behandlung des Wassers mit einem Überwinterungsmittel können Sie so im Frühjahr oder Frühsommer die ersten Sonnenstrahlen gleich nutzen und das noch saubere Wasser des Vorjahres genießen.

Beckenabdeckungen/Überdachungen
Wenn Sie eine Überdachung über Ihrem Außenpool anbringen, können Sie diesen komfortabel auch bei schlechtem Wetter nutzen. Die Überdachung selbst ist oft so hoch, dass Sie sich hier auch bequem am Beckenrand stehend aufhalten können. Oft findet sich auch noch Platz für Sitzgelegenheiten oder ähnliches.

4 Kommentare

  • Hallo, hat einer Erfahrung mit Schwimmbadabdeckungen, die aufgeblasen werden können. Ich habe es mal in einer Zeitung gelesen, weiß aber nicht mehr genau in welcher. Mich würde interessen, ob diese auch für große Schwimmbäder geeignet sind und wo man sie kaufen kann. Viele Güße hallofreizeit

  • Wir haben uns füür eine Poolabdeckung von Eumax (Augsburg) entschieden, die jetzt schon einige Jahre brav Ihre Dienste verrichtet.
    Speziell wegen unserer Tochter, weil es sich um eine kindersichere, elektrisch angetriebene Schwimmbadabdeckung handelt. Der Antrieb besteht im wesentlichen aus einer Glieder-Schub-Kette.
    Vorteile: sehr stabil, Schutz für Tiere und bedingt begehbar. Sie ist für
    für Sommer und Winter geeignet, eine zusätzliche Winterabdeckung entfällt.
    Sie hat eine ganz flache Bauhöhe und dadurch keine Sichteinschränkung.
    Schutz vor Verschmutzung, dadurch ein Minimum an Reinigungsarbeit.
    Vor allem hat Sie keine seitlichen Schienen so reduziert sich die Unfallgefahr.
    Geringerer Platzbedarf als bei den meisten Schiebeüberdachungen.Der Einsatz von Wasserpflegemitteln und Chemikalien kann verringert werden.
    Die Wasserverdunstung wird reduziert.
    Bedienung durch Schlüsselschalter oder Fernbedienung, erhöht die Aufwärmung des Badewassers und verringert die nächtliche Abkühlung des Badewassers.
    Verlängerung der Badesaison von Mai bis Oktober.Als Unter- oder Oberflurlösung

  • Hallo habe vor 4 Jahren einen Rollschutz der Fa. Alpha Vogt gekauft. Nach 2 Jahren lösten sich die Nähte und es entstanden mehrere Risse an den Nähten. Es ist eine Solarabdeckung. Der Varbrauch an Desinfektionsmitten verdreifachte sich. Das Becken veralgte ständig. Herr Vogt beließ es bei Telefonaten und meinte falsche Reinkgung. Mein Fazit: Nur nicht Finger weg von dieser Firma. Die Abdeckung kostete damals ca. 7000,00 Euro.
    Viele Grüsse Trepur

  • Hallo Manfred. Die habe ich auch und bin zufrieden. Man kann sich das Teil betrachten bei youtube oder bei aol Video:

Kommentar abgeben